Am 01.07.2018 ist es dem KiologIQ-Team Saar gelungen die historische Siegesserie des EJOT Team Buschhütten zu durchbrechen. Zuletzt ist gab es 2013 einen anderen Sieger in der Teamwertung. Somit stellt dieses Ergebnis auch den ersten Mannschaftssieg seit Bundesligazugehörigkeit dar.
2018_07_03_Düsseldorf-0012018_07_03_Düsseldorf-0022018_07_03_Düsseldorf-003
Der Medienhafen in Düsseldorf bot bei tollem Sommerwetter perfekte Randbedingungen für diesen Erfolg. Das Team in der Besetzung Jonas Breinlinger, Ian Manthey, Gregor Payet, Maximilian Schwetz und Marc Trautmann machte schon beim Schwimmen Druck auf die Konkurrenz der anderen Teams und kamen sehr kompakt in vorderen Positionen aus dem Wasser.
2018_07_03_Düsseldorf-0042018_07_03_Düsseldorf-0052018_07_03_Düsseldorf-0062018_07_03_Düsseldorf-0072018_07_03_Düsseldorf-0082018_07_03_Düsseldorf-009
Auch während dem Fahrradfahren ließen die jungen Saarländer nichts anbrennen und behaupteten souverän Ihre Position in der Führungsgruppe. Durch diese geschlossene Teamleistung, die dann auch auf die Laufstrecke gebracht wurde, konnte das EJOT Team Buschhütten und das Triathlon Team aus Potsdam auf die Plätze verwiesen werden.
2018_07_03_Düsseldorf-0102018_07_03_Düsseldorf-0112018_07_03_Düsseldorf-0122018_07_03_Düsseldorf-0132018_07_03_Düsseldorf-0142018_07_03_Düsseldorf-015
Zudem schaffte es Ian Manthey sich mit einer sehr starken Laufleistung als Fünfter in der Einzelwertung den Titel den Vize Deutschen Meisters Elite 2018 zu sichern. Tagessieger in Düsseldorf wurde Jorik van Egdom (NED) vom Triathlon Team Potsdam. In der Gesamttabelle der 1. Bitburger 0,0% Triathlon Bundesliga konnte sich das KiologIQ Team Saar somit auf den zweiten Platz vorschieben.
2018_07_03_Düsseldorf-0162018_07_03_Düsseldorf-0172018_07_03_Düsseldorf-0182018_07_03_Düsseldorf-019

Der nächste Wettkampf der Triathlon Bundesliga findet am 22. Juli in Münster statt.