Bei Kaiserwetter startete die Triathlon Bundesliga am Samstagabend (02.Juni 2018) am Hardtsee bei Bad Schönborn in die neue Saison. Nach Platz 3 in der Endabrechnung der letzten Saison galt es für das KiologIQ Team Saar nun an diesem Erfolg anzuknüpfen. Um dies zu bewerkstelligen standen bei dem saarländischen Team Jonas Breinlinger, Tim Hellwig, Maximilian Schwetz, Marc Trautmann und Paul Weindl an der Startlinie.
Nach dem Schwimmen über 750m fanden sich vier davon in einer zehnköpfigen Führungsgruppe auf dem Fahrrad wieder. Auf den 20 Radkilometern konnten diese Athleten bis zum Wechsel in die Lauf-schuhe einen Vorsprung von ca. 30 Sekunden auf das Verfolgerfeld mit fast 70 Mann herausfahren. Auf dem schnellen Laufkurs über 5km konnten sich Hellwig, Schwetz und Breinlinger die Plätze 5, 6 und 7 in der Tageswertung sichern. Trautmann musste dem hohen Renntempo Tribut zollen und kam zusammen mit Weindl im Mittelfeld ins Ziel. Aus der Summe der vier besten Platzziffern konnte das Saar-Team hinter EJOT Buschhütten (Siegerland) und Triathlon Potsdam den dritten Platz belegen.

Der nächste Wettkampf der Triathlon Bundesliga findet am 01. Juli in Düsseldorf statt.